Kontakt
 

 

Kasperl

Telefon: 089 890 58 556

E-mail: kasperl@[nospam]zirbelzunder.de
(Der Zusatz [nospam] gehört nicht zur Mailadresse und ist natürlich zu entfernen!)

 

 

 

Räuber Zirbelzunder

E-mail: raeuber@[nospam]zirbelzunder.de
(Der Zusatz [nospam] gehört nicht zur Mailadresse und ist natürlich zu entfernen!)

 

Direktion des Theaters

 

Hans-Peter Hartgen
Fasangartenstr. 157
81549 München

Telefon: 089 890 58 556

E-mail: hp.hartgen@[nospam]gruselmusi.de
(Der Zusatz [nospam] gehört nicht zur Mailadresse und ist natürlich zu entfernen!)

 

 

Wie das Theater zu seinem Namen kam
Ein seltenes Interview mit Kasperl, Seppel, der Prinzessin und dem Räuber Zirbelzunder

Frage:
Das Puppentheater "Zirbelzunder" ist offensichtlich nach dem Räuber Zirbelzunder benannt. - Ein ungewöhnlicher Name für ein Theater. Woher kommt der Name?


Räuber Zirbelzunder:
Das ist doch ganz klar: Ich bin hier der Wichtigste! Da ist es doch selbstverständlich, dass der Laden hier nach mir benannt ist.

Kasperl:
Das ist nun die Sichtweise des Räubers.

Frage:
Gibt es also auch andere Sichtweisen?


Seppel:
Oh ja. Ich finde, es hätte bessere Namen gegeben. Wir hätten das Kasperltheater "Nussschnecke" nennen können. Oder "Schokoladenkasperl". - Das klingt alles viel freundlicher.

Kasperl:
Du denkst auch immer nur ans Essen, Seppel!

Prinzessin Anastasia:
Also ich war ja von Anfang an mehr für "Die hochholde Prinzessin Anastasia und ihr Hofstaat".

Kasperl:
Der Name scheint mir ein wenig lang.

Prinzessin Anastasia:
Dafür wäre die Domain http://www.diehochholdeprinzessinanastasiaundihrhofstaat.de sicher noch frei gewesen.

Kasperl:
Und wer tippt diese Adresse fehlerfrei in seinen Browser ein?

Prinzessin Anastasia:
Alle meine Fans! Ich bin schließlich die Wichtigste! Wozu sollen wir uns denn sonst ständig aufführen?


Kasperl:
Nicht wir führen uns ständig auf, Prinzessin, sondern du.

Prinzessin Anastasia:
Frechheit! Ihr seid doch sowieso alle nur da, um mich zu bedienen!

Kasperl:
Wir haben eine  Verantwortung! Wir sind schließlich die letzte Bastion der comedia dell'arte.


Seppel
Kaspi! Du solltest mehr Nussschecken essen! Und nicht so viel an Verantwortung denken!

Frage:
Hey, Leute! Meine Frage, warum ihr euch nach dem Räuber Zirbelzunder benannt habt, habt ihr noch immer nicht beantwortet!

Kasperl:
Da müsste zuerst mal geklärt werden, ob sich das Theater nach dem Räuber benannt hat, oder der Räuber dem Theater seinen Namen geraubt hat.

Räuber Zirbelzunder:
Aber ich raube doch keine Namen!

Kasperl:
A geh! Du raubst doch alles, was nicht niet- und nagelfest ist.

Räuber Zirbelzunder:
So ein Unsinn! Ich raube nur alles, was glitzert und funkelt. Und was mir sonst noch so gefällt.

Kasperl:
Und was gefällt dir sonst noch?

Räuber Zirbelzunder:
Schokolade. Und Nussschnecken.

Seppel:
Hee! Lass deine Finger weg, böser Räuber!


Räuber Zirbelzunder:
Die Macht der Gewohnheit!

Kasperl:
Und der Name "Zirbelzunder" gefällt dir auch, oder?

Räuber Zirbelzunder:
Klar doch.

Kasperl:
Siehst du!

Räuber Zirbelzunder:
Oh Mist! Das war eine Falle! - Ich gehe! Ich habe den Namen Zirbelzunder nicht gestohlen! Und wenn doch, ist es auch egal! Er gehört jetzt mir! Aber es wird mir zu gefährlich hier mit euch, ihr Wortverdreher!

Seppel:
Endlich ist er weg und meine Nussschnecken sind in Sicherheit. - Hee, Kasperl! Finger weg!

Kasperl:
Deine Nussschnecken sind wirklich lecker, Seppel!

Seppel:
Weißt du, Kasperl, wenn ich dich habe, brauche ich gar keinen Räuber Zirbelzunder.

Kasperl:
Gell, Seppel, wir sind Freunde!

Frage:
Meine Frage, woher der Name kommt, ist immer noch recht offen.

Kasperl:
Iss einfach eine Nussschnecke!

(weiter)

  Steckbriefe Teil 5


Liz Taylor
Vorwurf: Identitätsdiebstahl.
Status: Papperlapapp! Mich kennt doch wirklich jeder!


Der Tod
Vorwurf: Kommt immer zur Unzeit.
Status: Meine beiden kleinen Brüder scheinen irgendwie beliebter zu sein.


Nummer 7
Vorwurf: Missachtung der Gravitation.
Status: Welcher Trottel hat den Kammerjäger gegen meine Wurmlöcher bestellt?


Jack the Ripper
Vorwurf: Nichts für Kinder.
Status: Aber Kinder sind was für mich.


Francois Francois
Vorwurf: Handel mit gefälschten Kunstwerken und gefälschten Baguettes.
Status: Bei Kunst sind die Gewinnmargen besser.


Gerichtspräsident Mundttodt
Vorwurf: Wenig Durchsetzungskraft.
Status: Der König redet mir aber auch immer drein!


König Snobfried vom Flachland
Vorwurf: Snob ja, aber wenig friedlich.
Status: Ich verlange die Übergabe des gesamten Kasperllandes an mich! Sofort! Auf der Stelle!


Der Froschkönig
Vorwurf: Hat die Prinzessin nicht geküsst, die goldene Kugel behalten und sich eine Krone draus geschmiedet.
Status: Grüße vom anderen Ufer.


Der böse Wolf
Vorwurf: Mag keine Kinder.
Status: Natürlich mag ich Kinder. Am liebsten knusprig mit Speck und Zwiebeln.


Prinzessin
Noffi
Vorwurf: Eitelkeit.
Status: Ich bin nicht eitel. Ich bin nur einfach die Schönste!


Mona
Vorwurf: Rätselhaftes Frauenzimmer.
Status: Mein Bauch gehört mir!


Theres ("Resl")

Vorwurf: Bestreitet Prinzessin zu sein.
Status: Wenn alle tun, was ich will, bin ich höchst pflegeleicht.


Petunia Regenfloh
Vorwurf: Verkauft nicht nur Blumen.
Status: Blumen! Nur sie liebe ich!

 

 

 


impressum